Sommerfest „Dornröschen“ im Inchenhofener Kinderhaus

Unter dem Motto „Dornröschen“ stand das diesjährige Sommerfest des Inchenhofener Kinderhauses St. Leonhard, zudem Eltern, Geschwister und Großeltern der Kinder eingeladen waren. Zu Beginn begrüßte Elternbeiratsvorsitzende Andrea Schmidberger die Gäste. Im Anschluss folgte die kurzweilige Aufführung des Märchens „Dornröschen“ mit Tänzen und Liedern. Die einzelnen Gruppen stellten ihr schauspielerisches Talent als Feen, Köche, Ritter und Rosenhecke perfekt dar. Die Kinder wurden mit einem großen Schlussapplaus belohnt. Musikalisch wurden sie von Dieter Zymara begleitet. Danach bedankte sich Kindergartenleiterin Sonja Krucker-Seitz bei Simone Sailer mit einem Blumenstrauß, die in zwei Wochen in Mutterschutz gehen wird und wünschte allen noch einen schönen Festverlauf. Im Anschluss gab es ein großen Kuchenbuffett und für die Kinder waren Spielstationen aufgebaut.

Zurück