Pfarreiengemeinschaft Inchenhofen in Altötting

Drei Busse machten sich aus der Pfarreiengemeinschaft Inchenhofen auf den Weg zur jährlichen Pfarrwallfahrt nach Altötting. Zusammen mit den ca. 140 Wallfahrern aus Igenhausen, Hollenbach, Sainbach und Inchenhofen sowie einigen wenigen auswärtigen feierte Dekan Stefan Gast nach der Einbegleitung zur Gnadenkapelle das Wallfahrstamt im Kongregationssaal. 19 Ministranten gingen beim Zug zum Kapellplatz wie auch beim Ein- und Auszug in den Gottesdienst voran. Nach dem Mittagessen hielt die Wallfahrergruppe ihre Andacht in der Stipftspfarrkirche. Dabei sprach Dekan Stefan Gast anlässlich der Familiensynode, die in diesen Tagen in Rom stattfand, vor allem Gebete für die Familien. Nach zweistündiger Fahrt kamen die Wallfahrer nach einem schönen und erfüllten Tag abends gut und heil daheim wieder an.

Zurück