Kinderbibeltage zum Reich Gottes

150 Kinder der 1. bis zur 6. Klasse haben sich am Wochenende zu den Kinderbibeltagen in Inchenhofen und Hollenbach getroffen. Sie standen unter dem Motto „Jesus erzählt vom Reich Gottes“. Das Vorbereitungsteam, unter der hervorragenden Leitung von Barbara Schnur mit 18 Helferinnen aus der Pfarreiengemeinschaft, hat die Kinderbibeltage organisiert und durchgeführt. An den beiden Tagen wurde den Kindern zuerst ein kurzes Theater mit Bilder zum Thema „Reich Gottes“ vorgeführt und das Gleichnis vom Senfkorn aus der Bibel anschaulich erzählt, bevor es dann in den einzelnen Gruppen noch einmal herausgearbeitet wurde. Nach einer reichhaltigen Stärkung am Mittag ging es nachmittags für die begeisterten Kinder mit verschiedenen Workshops weiter. Es wurden fleißig Tontöpfe bemalt und Blumensamen darin eingepflanzt, Papierschmetterlinge und Blumen gebastelt, ein Körnerbild zum Reich Gottes, das von Angelika Echerer angefertigt wurde, gestaltet und mit verschiedenklingenden Klangschalen meditiert.
Abgerundet wurden die beiden Kinderbibeltage mit einem Familiengottesdienst am Samstagabend mit Dekan Stefan Gast in der vollbesetzten Wallfahrahrtskirche. Dekan Gast verglich in seiner modernen Predigt das Gleichnis mit dem Senfkorn mit der ehemaligen Fernsehsendung „Löwenzahn“. „Das Reich Gottes findet seinen Weg zu jedem von uns, auch wenn die Teerschicht noch so dick ist“, so Dekan Stefan Gast. Die Paradise Band und der Kinderchor „Die Wilden Kirchenmäuse“ gestalteten den Gottesdienst perfekt mit fetzigen und modernen Liedern mit und ernteten anschließend einen riesigen Applaus.

Zurück