„Das Minifestival – better together“ – Zeltlager 2016

Eine super Stimmung herrschte bei den knapp 70 Ministranten und Begleitpersonen der Pfarreien Aichach und Inchenhofen, die unter dem Motto „Das Minifestival – better together“ eine aufregende, ereignisreiche und kreative Zeltlagerwoche zusammen in Langenbruck verbrachten. Nach dem Zeltaufbau wurde die Lagerfahne angefertigt, auf der jeder seinen Handabdruck anbringen durfte und die später am Fahnenmast befestigt wurde. Jeden Tag stand ein anderes Festival auf dem Programm, angefangen vom Farben-Kunstfestival, Filmfestival, Spiel- und Sportfestival bis hin zum Musikfestival. So konnte jeder Ministrant bei den einzelnen Workshops, Spielen und Aktionen sein Talent, seine Geschicklichkeit und Kreativität unter Beweis stellen. Ein Besuch im Wonnemar Ingolstadt und ein Nachmittag im Bowlingcenter waren weitere Highlights der Woche. Eine Nachtwanderung durch den Wald und nur mit Knicklichtern beleuchtet, sorgte für gruslige Spannung. Am Freitagabend besuchten Dekan Stefan Gast und Stadtpfarrer Herbert Gugler das Zeltlager ihrer Ministranten und feierten unter freiem Himmel gemeinsam einen beindruckenden Gottesdienst zum Zeltlagermotto. Beide Pfarrer bedankten sich herzlich bei der Leitung des Lagers, allen Helfern und bei jedem einzelnen Ministrant für seinen Dienst am Altar. Ein großes Lob gab es auch für die Eltern, die alle mit leckerem Essen versorgten. Nach Sonnenuntergang waren alle am Lagerfeuer versammelt um gemeinsam Lieder zu singen. Nachts haben mehrere Gruppen versucht, die Fahne zu klauen, doch die Ministranten konnte ihre Fahne erfolgreich verteidigen.

Zurück