Bischof Dr. Konrad Zdarsa aus Augsburg ernennt Dekan Stefan Gast zum Bischöflich Geistlichen Rat und zeichnet Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Hans Schweizer mit dem päpstlichen Ehrenkreuz „Pro ecclesia et pontifice“ aus.

Im Rahmen eines Festaktes wurde am Freitag, den 13.10.2017 Dekan Stefan Gast der Titel Bischöflich Geistlicher Rat von Bischof Dr. Konrad Zdarsa verliehen. Mit dem Titel werden Priester geehrt, die in der Seelsorge der Diözese Augsburg tätig sind. Folgende Laudatio wurde von Bischof Dr. Konrad Zdarsa vorgetragen: „Mit großem Einsatz und dank seiner sehr ausgleichenden und bedachten Art, ist es Herrn Dekan Gast hervorragend gelungen, die beiden Dekanate Aichach und Friedberg – bei aller Vielfalt der Pfarreien und Unterschiedlichkeit der Pfarrer – gut zusammenzuführen. Herr Dekan Gast leitet damit seit 2012 das größte Dekanat in unserer Diözese, das aus insgesamt 80 Pfarreien besteht. Den Dienst als Dekan versteht er in besonderer Weise auch als Dienst an der Einheit im Bistum und mit dem Bischof.

Zudem ist Herr Dekan Gast seit 2007 Pfarrer von St. Leonhard in Inchenhofen und damit zuständig für die bis heute sehr lebendige und weit ausstrahlende Wallfahrt zum hl. Leonhard. Die Förderung dieser Tradition liegt ihm außerordentlich am Herzen und ich bin sehr froh und dankbar Herrn Pfarrer Gast dort in Inchenhofen zu wissen.“

In diesem Zusammenhang wurde auch Pfarrgemeinderatsvorsitzender und Vorsitzender des Leonhardikomitees Hans Schweizer von Bischof Dr. Konrad Zdarsa mit dem päpstlichen Ehrenkreuz „Pro ecclesia et pontifice“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wurde bisher nur einmal zuvor im Landkreis Aichach-Friedberg verliehen. Das päpstliche Ehrenkreuz wurde von Papst Leo XIII. 1888 als Anerkennung für besondere Dienste in den Anliegen von Papst und Kirche gestiftet. Bischof Dr. Konrad Zdarsa trug folgende Laudatio dazu vor: Herr Hans Schweizer ist seit 1977 Mitglied im Pfarrgemeinderat der Pfarrei St. Leonhard Inchenhofen und seit 1990 dessen Vorsitzender. Seit 1990 ist er Mitglied im Dekanatsrat des Dekanates Aichach und seit 2014 Dekanatsratsvorsitzender, zudem seit 1990 Mitglied im Leonhardikomitee und seit 2003 Vorsitzender. In seinen zahlreichen politischen Ämtern, Mitglied im Gemeinderat der Marktgemeinde Inchenhofen, 2. Bürgermeister, Mitglied im Kreistag des Landkreises Aichach-Friedberg, vertritt Herr Schweizer mit Nachdruck die Interessen der Pfarrei und setzt sich aus seiner christlich-katholischen Perspektive überzeugend für die Gestaltung des Gemeindelebens ein. Herr Schweizer engagiert sich in der Pfarrgemeinde mit Rat und Tat, so wirkt er unter anderem bei Requien und Trauerfeierlichkeiten mit, die er organisiert und vorbereitet. Darüber hinaus hilft er – auch technisch und handwerklich versiert – bei Renovierungen und Reparaturen in Pfarrhof und Kirche mit, wo und wann er nur kann. Er ist seinem Pfarrer eine unentbehrliche Stütze. In all seinem Wirken bezeugt Herr Hans Schweizer seinen tiefen Glauben und seine Liebe zur Kirche.

Zurück